Deutsch Startseite English

Fri, 20 Apr 2018

Sitemap

Lite-C,3d Game Studio

Terraintutorial

Schnelles und hochwertiges Terrain ohne Shader

Fortsetzung (Seite 3):Besitzer niederer GameStudio-Editionen plagen sich in der heutigen Welt der Shader. Vor allem kommt es beim Design von Außenumgebungen ohne Multitexturing meist zu hässlichen Ergebnissen. Ich habe einen Weg gefunden schnell Terrains zu erstellen, die obendrein auch noch klasse aussehen.

Das gesamte Tutorial samt fertigen Terrain steht hier zum Download bereit.

Schwierigkeit:*

Material: GIMP, 3DGS

Vorwort | Theorie | Heightmap |
Textur | Detailmap | Terrain in MED |
Additum

Detailmap:

1. Und nun zur Detailmap: Gehen Sie auf Datei/Neu und wählen Sie diesmal z.B. 512 für Breite und Höhe. Denken Sie daran, dass für die 3D Engine des 3DGS die Werte Potenzen von 2 sein müssen!

2. Jetzt erzeugen wir wieder plastisches Rauschen (Filter/Render/Wolken/Plastisches Rauschen). Setzen Sie diesmal aber den Detailwert höher, überzeugen Sie sich, dass kachelbar aktiviert ist und klicken Sie auf ok.

3. Dies ist aber noch nicht unsere Detailmap, auch wenn man sie schon als solche verwenden könnte. Nehmen Sie den Zauberstab und wählen Sie einige dunkle oder helle kleine Stellen aus, die nicht symmetrisch angeordnet sein sollten. Möglicherweise müssen Sie den Schwellenwert anpassen. Setzen Sie ihn am Besten im Bereich um 20 an.

4. Stellen Sie jetzt ein 50% Grau ein. Erzeugen Sie eine weitere Ebene mit dieser Farbe. Nun nehmen Sie ein dunkleres Grau und füllen die Auswahl mit dem Füllwerkzeug. Heben Sie Die Auswahl auf (Auswahl/Aufheben).

5. Jetzt gehen Sie auf Filter/Rauschen/Streue HSV und setzten die den Rauschwert höher. Klicken Sie dann auf OK.

6. Nun kommt der Trick: Sie gehen auf Filter/Abbilden/Bumpmap.
Setzen Sie die Tiefe höher (z.B. 10) und stellen Sie sicher, dass oben bei Bumpmap diese Ebene ausgewählt ist! Mit einem Klick auf OK erhalten Sie eine tolle Detailmap. Speichern Sie sie als detail.tga.

zurück | ↑Top | weiter

Sitemap | Kontakt | Impressum

Copyright von kstudios.de © 2007-2018 bei Grygoriy Kulesko

News

28.05.2012
Something,
Something is coming...
#^+o

24.12.2010
Frohe Weihnachten,
Und wieder ist fast ein ganzes Jahr vergangen. Leider gab es 2010 nur wenige Aktualisierungen auf kstudios. Und auch wenn der veröffentlichte erste Prototyp von BlackBox zu den Highlights gehörte, waren viele versprochene Dinge nicht dabei. Wird sich das im nächstes Jahr ändern? Das hoffe ich aber versprechen kann ich nichts. kstudios wird in jedem Fall weitergeführt. Denn diese Seite ist wie ein Teil von mir.
Für alle, die glauben ein Informatik-Studium sei das einfachste, was man studieren kann: Informatik gehörte nicht umsonst ursprünglich ausschließlich zur Mathematik. Aber spannender und weltbezogener ist es allemal.
Was sind meine Vorsätze fürs Neue Jahr? Die Prüfungen zufriedenstellend bestehen, mich mal in Unity 3.1 einzuarbeiten (mal ehrlich, wenn man kostenlos ein derartiges Entwicklungstool hinterher geworfen bekommt, greift man doch zu), an BlackBox weiter zu basteln und mich in den neuen Blender einzuarbeiten. Ich denke das klingt ganz passabel.
Nun denn:
Ein frohes Fest und guten Rutsch ins Neue Jahr wünscht euch kstudios.de!

Neuestes Video


Quick terrain/ Schnelles Terrain Tutorial (no sound) from Grygoriy Kulesko on Vimeo.

Zufallsbild

aus dem Screenshot- und Artworkbereich

Vote

Derzeitig finden keine Votings statt.

Partner

Werden Sie Link-Partner von kstudios.de und an dieser Stelle erscheint ein Link zu Ihrer Website!
Kontakt